Heißtransfer-Verfahren zum Etikettieren

Abisolieranlage „Thermoelemente“
27 August 2015
Hydraulische Presse für HF-Schweißen
27 August 2015

Heißtransfer-Verfahren zum Etikettieren

Heißtransfer-Verfahren zum Etikettieren

Das Heißtransfer-System von CMS Automatisme dient der Übertragung von Beschriftungen auf verschiedenen Kunststoff-Auflagen (Sicherheitsbestimmungen, Produktinformationen, Label, Kodes, Verwendungshinweise des Produktes…). Durch diese Wärmeverklebung wird das Etikett auf das Produkt übertragen. Das Heißtransfer-Verfahren garantiert, dass die Informationen für lange Zeit sichtbar bleiben und auch verschiedensten Wetterbedingungen standhalten.

Die Heißtransfer-Maschine für eine dauerhafte Etikettierung des Produkts

Das Kennzeichnungssystem mit Heißtransfer-Verfahren verschmilzt Ihre kundenspezifische Beschriftung auf Ihr Produkt. Somit garantieren Sie eine dauerhafte Markierung Ihrer Kunststoff-Produkte. Die aufgeklebte Botschaft bleibt demnach für lange Zeit lesbar (Sicherheitsbestimmungen, Produktinformationen, Label, Kodes, Verwendungshinweise des Produktes…). Die Halterung für das zu etikettierende Produkt wird genau angepasst, sodass die Beschriftungszone auch genau von der Maschine getroffen wird.

Das industrielle Heißtransfer-Verfahren von CMS funktioniert mit elektrischer und pneumatischer Energie. Das Etikett wird über das Transferkissen, das wie eine Hitzepresse auf das Produkt herabgelassen wird, aufgebracht.

Die Etikettenrolle kann einen maximalen Durchmesser von 270 mm haben. Die Etiketten dürfen maximal 180 mm x 90 mm groß sein. Die Trägerbandspule nimmt das Restband ohne Etiketten wieder auf, sodass der Maschinenbediener die benutzte Spule abnehmen kann und die Maschine nochmal mit einem neuen Etikettenband auffüllen kann.

Sie interessieren sich für unseren Heißtransfer-Verfahren zum Etikettieren. Fragen Sie nach einem personalisierten Angebot.

Verwendungsbeispiele des Heißtransfer-Systems von CMS

In einer Sondermaschine integriert

Als bedienbare Station

Das Kennzeichnungssystem durch Wärmeübertragung kann in eine komplette Produktionslinie integriert werden. Die Etikettierung wird vollautomatisch während des Fertigungszyklus funktionieren.

Die Transfermaschine kann auch als eigene Maschine genutzt werden und vom Maschinenbediener beladen werden. Er platziert das Produkt auf die angepasste Halterung und setzt den Zyklus der Heißpresse in Gange.

Online-Angebot

Fordern Sie Ihr Online-Angebot an. Unsere Ingenieure werden Sie umgehend kontaktieren.

Angebotsanfrage

Wir sorgen für die Inbetriebnahme der Heißtransfer-Maschine auf Ihrer Produktionsstätte und schulen Ihre Mitarbeiter, damit die Maschine kontinuierlich richtig funktionieren kann. Unsere Teams sind Ihre technische Unterstützung bei Anfragen zur Integrierung des Heißtransfer-Verfahrens in einen automatisierten Zyklus. Als Sondermaschinenbauer haben wir diese Wärmeübertragungslösung in verschiedensten Anwendungen unserer Kunden integriert.